Direkt zum Inhalt
Do., 08.12.2022 - 13:39

GCEnvironment: Klimastreifen

Seit den Herbstferien ist unser Treppenhaus bunt. Warum das kein Grund zur Freude ist.

GCEnvironment

Läuft man von der kleinen Pausenhalle ins zweite Obergeschoss, durchschreitet man ein ganzes Zeitalter. Die Stufenfronten sind seit Neuestem mit bunten, horizontalen Streifen beklebt, von denen jeder ein Jahr symbolisiert - drei Schritte komplettieren eine Dekade, insgesamt werden 141 Jahre abgebildet. Im Erdgeschoss befinden wir uns im Jahre 1881, der letzte Schritt endet mit dem Jahr 2021. Dabei spielen die Farben der Streifen eine entscheidende Rolle, wie Ed Hawkins, der Erfinder der sog. "warming stripes", erklärt (Quelle): 

„Der Klimawandel ist ein komplexes globales Thema, das einfache Kommunikation über seine Auswirkungen auf lokaler Ebene erfordert. Diese Reihe von Visualisierungen verdeutlicht, wie wir in den letzten hundert Jahren und darüber hinaus Temperaturveränderungen auf der ganzen Welt erlebt haben. Die Farbe jedes Streifens repräsentiert die Temperatur eines einzelnen Jahres, geordnet nach den frühesten verfügbaren Daten an jedem Ort bis heute. Alle anderen überflüssigen Informationen werden entfernt, so dass die Temperaturveränderungen einfach und unbestreitbar sichtbar sind.“

Die Klimastreifen stellen also Temperaturanomalien dar, wobei der Mitteltemperatur des betrachteten Zeitraumes  auch die Mitte der verwendeten Farbskala zugeordnet wird. Je kälter ein Jahr, desto gesättigter das Blau, je wärmer, desto gesättigter das Rot.

Das erste Bild zeigt die Daten für Bayern, die wir für unser Treppenhaus verwendet haben, das zweite zum Vergleich die globalen Werte (Quelle):
 

Bayern 1881 - 2021
Bayern 1881 - 2021​​

 

Welt 1881 - 2021
Welt 1850 - 2021

 

Die Menschheit muss sich entscheiden, wie schnell und wie entschieden man auf diese Tatsachen reagiert. Wir haben die Wahl (Quelle):

 

We are here

 

Wie wir feststellen müssen, ist der Trend eindeutig: Die Welt wird wärmer. So ist es nur passend, dass man auch nach dem Erklimmen der 44 Stufen vielleicht etwas ins Schwitzen gekommen ist. Das Erstellen und das Anbringen der Folien war ebenfalls schweißtreibend. Die Bilder geben einen Eindruck der Entstehungsgeschichte und zeigen die vielen fleißigen Helfer im Kollegium:

58 Schüler haben übrigens bei unserem kleinen Begleitgewinnspiel mitgemacht: Sie sollten raten, was es mit diesen Streifen auf sich hat - danke für die vielen Einsendungen! Die Farben stehen zwar nicht für "Erdschichten", für "Freude und Freundlichkeit" oder "LGBTQ+" und sie zeigen auch weder "Höhenlinien" noch "Balken eines Klimadiagramms", aber Eure Ideen waren kreativ. Es war auf jeden Fall etwas "mit Geographie und so"!

Zehn Einsendungen waren fast richtig und aus den 25 (!) korrekten Antworten haben wir an Antonia und Aurelia Full, Anika Ritter und Lars Manert kleine Preise verlost! Gratulation!

 

Preise