#GCE goes digi

350 Jahre: Wir feiern!

Die Oberfrankenhalle wurde an diesem Samstag ganz vom Gymnasium Christian-Ernestinum in Beschlag genommen: Um 10:00 Uhr vormittags fand der offizielle Festakt statt und am Abend konnten sich die Gäste des Schulballes beim Tanz vergnügen.

Anlässlich des 350-jährigen Bestehens unserer Schule fanden sich am Vormittag des 26. Juli Schüler, Eltern, Lehrer, Ehemalige und viele Ehrengäste in der aufwändig dekorierten Oberfrankenhalle ein, um gemeinsam den Jubiläumsfestakt zu zelebrieren. Markgraf Christian Ernst (alias Peter Kampschulte) führte höchstpersönlich durch den Vormittag und weihte das Publikum in die Vergangenheit der Bildungsanstalt ein, die er im Jahre 1664 gegründet hatte. Frau Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe brachte der Schule gegenüber die Glückwünsche der Stadt zum Ausdruck und betonte, wie wichtig unser Gymnasium für die Bayreuther Schullandschaft sei. Der Landtagsabgeordnete Georg Eisenreich, Staatssekretär für Bildung und Kultus, fand gleichfalls lobende Worte für das GCE.

Prof. Dr. Hans Maier, Bayerischer Staatsminister für Unterricht und Kultus a.D., eruierte in seiner gelehrten Festrede das Wesen von "Schule" und bezog sich im zweiten Teil der Rede explizit auf das Gymnasium Christian-Ernestinum und das humanistische Ideal, das unserer Schule das Fundament verleiht.

Seine Rede ist untenstehend abrufbar. Auf den Seiten des Nordbayerischen Kuriers können Sie den Artikel über die Veranstaltung lesen.



Ab 19:00 Uhr drängten sich erneut weit über 1.000 Freunde unserer Schule in die Halle, um sich beim großen Jubiläumsball zu amüsieren und unterhalten zu lassen. Neben der musikalischen Begleitung durch das Tanzorchester Pik 10, das bereits mit dem ersten Lied viele Paare dazu animineren konnte, über die Tanzfläche zu kreiseln, bot sich den vielen Gästen ein abwechslungsreiches Programm mit einer Verlosung, Beiträgen durch Schüler und einer Tanzeinlage der Tanzschule Jahn. Pünktlich um Mitternacht erschallte ein "Happy Birthday" für das GCE und nachdem die Geburtstagstorte angeschnitten war, wurde noch weit bis nach ein Uhr gefeiert und getanzt. An diesen festlichen Abend wird man sich sicherlich gerne als einen der Höhepunkte in einem Jahr voller gelungener Aktionen erinnern. Besuchen Sie doch unsere Jubiläumsseite, um sich einen Überblick zu verschaffen.

Entwicklung und Umsetzung: Philipp Schmieder Medien – vanbittern