#GCE goes digi

Pag's Instant Theatre

Gespannte hundert Augenpaare schauten am 2. Oktober in der Turnhalle des GCE auf Pag Naylor, der gerade sein "Instant Theatre" mit den Schülerinnen und Schülern der siebten Jahrgangsstufe begann. Mit nur einem einzigen Satz startete er das Stück: „Someone was going for a walk in the forest.“ Und schon begann er, durch viele Fragen an die Kinder die Szene mit Inhalt zu füllen: Wer geht spazieren? Wie alt ist derjenige? Was für einen Beruf übt er aus?

Die Schülerinnen und Schüler gaben spontane Antworten, die das Theaterstück zum Leben erweckten. Die eigens von ihnen kreierte Geschichte wurde dann zusammen mit den Schülern gespielt, wobei Pag die Hauptrolle – in diesem Fall des 99jährigen Hexers Jeff – übernahm. Es wurden aber außerdem Bäume, eine Sonne, ein Haus mit Tür sowie natürlich Jeffs Freund Kevin als Mitspieler gebraucht, und hier gaben die Siebtklässler ihr Bestes – sehr zum Amüsement ihrer Mitschüler. Pag spielte an diesem Vormittag drei Theaterstücke mit unseren Siebt-, Acht- und Neuntklässlern zusammen, and all in English!

Herzlichen Dank an dieser Stelle nochmals für die großartige Motivation und den Enthusiasmus, mit dem Pag seine Arbeit mit den Schülerinnen und Schülern angeht. Gerne wieder!

Entwicklung und Umsetzung: Philipp Schmieder Medien – vanbittern