#GCE goes digi

Mit Herz und Hand

Mit einem bunten Programm aus zum Teil selbst geschriebenen und mit den LEO-Lehrern inszenierten Gedichten, Rätseln und Theaterstücken stimmten unsere Fünftklässler am 21.12.2015 ihre Familien und Lehrkräfte auf das Weihnachtsfest ein. Auch musikalisch wurde die Vorfreude spürbar, als in unterschiedlichen Zusammensetzungen und Arrangements deutsche, lateinische und englische Weihnachtslieder zum Besten gegeben wurden. Dass die Kinder dies besser können als dies bei ihren Lehrern der Fall wäre, zeigten sie auf humorvolle Weise in einem kurzen Sketch, in dem Lehrer recht erfolglos ein Weihnachtslied einzustudieren versuchen. Viel schöner klang stattdessen das „Stille Nacht, heilige Nacht“ das Kinder, Eltern und Lehrer am Schluss gemeinsam anstimmten. Da konnte sich sogar ein sichtlich erholungsbedürftiger Weihnachtsmann, der wie im vergangenen Jahr gemeinsam mit dem Christkind überraschend die Feier persönlich besuchte, dazu überreden lassen, trotz der Frühlingstemperaturen an Heiligabend Geschenke zu verteilen und nicht vorzeitig in den Urlaub abzureisen.

Dass man gerade an Weihnachten aber auch an Menschen in den ärmeren Teilen der Welt denken sollte, zeigten unsere Kinder, als sie im Anschluss an den offiziellen Teil fleißig Engel für Asante e.V. und selbst gestaltete Streichholzschachten verkauften. Weitere Spenden kamen aus dem Punschverkauf des Cocktailteams und den heiß begehrten Buschschen Pizzabrötchen zusammen. Außerdem spendete die letztjährige 7c den Ertrag aus ihrem Stand am Schulfest, sodass insgesamt 350 Euro für den Bayreuther Verein Asante e. V. zusammenkamen, der damit die Ausbildung von Kindern in Kenia unterstützt.

Entwicklung und Umsetzung: Philipp Schmieder Medien – vanbittern