WELTERBE

Geo goes YouTube

Das Leben spielt sich heutzutage zu einem großen Teil online ab. Man kauft ein, man kommuniziert, spielt... und lernt. Auf YouTube kann man sich beispielsweise schnell und (meistens) effektiv enormes Wissen und verschiedenste Fähigkeiten aneignen: Häkeln. Jodeln. Dremeln. Psychologie. Persisch. Kernphysik. Und all das kostenlos!

Besonders beliebt sind sogenannte Erklärvideos, die dem Lerner ein Thema gerafft, aber anschaulich darbieten. Mittlerweile nutzen viele Lehrer die kleinen zwei- bis fünfminütigen Clips, um ihren Unterricht aufzulockern oder zu sichern, Schüler lassen den Lernstoff daheim noch einmal Revue passieren. Oft ist das weniger trocken und lustig noch dazu im Vergleich zu den regulären Hausaufgaben - Infotainment eben, mit allen Vor- und Nachteilen.

Inspiriert von diesen schier unendlichen Möglichkeiten machte sich das P-Seminar "Geo goes YouTube" unter der Leitung von Herrn Kerling daran, selbst in diese Materie einzutauchen. 14 Schülerinnen und Schüler nahmen sich vor, jeweils ein lehrplankonformes geographisches Erklärvideo (nicht nur) für die Schule zu erstellen - nach allen Regeln der Kunst. Im Laufe des Seminars wurde dem Kurs bewusst, auf wie viele Aspekte man bei dieser Arbeit achten muss. Es beginnt bei der urheberrechtlich unbedenklichen Materialauswahl, geht über einen geschickten Aufbau des an der Zielgruppe orientierten Videos und endet beim Schnitt und der Abmischung der Audiospuren. Für die Theorie standen uns mitunter Herr Hadwiger von den Medienwissenschaften der Universität Bayreuth sowie Experten von den Medienfirmen GMK und TMT hilfreich zur Seite - vielen Dank dafür!

Die 14 Werke der Schülerinnen und Schüler genügen allen den zuvor definierten Kriterien. Mehr noch: Sie sind gemessen an dem, was man von einem Schulprojekt erwarten kann, geradezu phänomenal und werden ihrem Zweck absolut dienen können: Dass man sie am GCE, in Bayreuth, nein: deutschlandweit einsetzen können wird, um sich als Schüler über den Lernstoff zu informieren, oder als Lehrer ein kleines Bonbon für die Klasse parat zu haben. Und vielleicht findet sogar irgendjemand, der gar nichts mit Schule zu tun hat, die Videos einfach nur toll!

Den YouTube-Kanal des P-Seminars findet man unter diesem Link - viel Vergnügen beim Durchklicken und Lernen:

Geo goes YouTube

Entwicklung und Umsetzung: Philipp Schmieder Medien – vanbittern