Hört Hört!

„Hört Hört!“ ist ein regionales Hörfestival mit eigenem Wettbewerb, bei dem sich junge Hörbegeisterte zwischen acht und 26 Jahren mit eigenen Audioproduktionen einer Fachjury stellen können. Ob Hörspiel, journalistischer Beitrag oder Schulradioproduktion – die Einreichkategorie ist frei wählbar. Das „Hört Hört“ - Festival findet in diesem Jahr am 10. November in Fürth statt und bietet neben dem Wettbewerb viele Aktionen rund um das Thema Radio und Zuhören. 

Das Schulradio-Team des GCE kann stolz sein, denn es wurden gleich vier Produktionen aus dem ersten Schulradiojahr für das Finale nominiert:

  1. „Wilhelmines Opernhaus“ (P-Seminar)
  2. GCE inside - Barock rockt (Schulradio AG GCE-Welle)
  3. GCE inside - Sekretariat (Schulradio AG GCE-Welle)
  4. GCE inside - Readers' Corner (Schulradio AG GCE-Welle)

Aber nicht nur die Jurys entscheiden, wer einen Preis bekommt,
sondern auch Sie / Ihr und Ihre / Eure Familie und Freunde haben pro Person drei Stimmen frei!

Bis zum 09. November 2018 könnt ihr unter diesem Link mitentscheiden, wer den Publikumspreis beim „Hört Hört!“ 2018 gewinnt!

Alle Beiträge zum Anhören findet ihr an dieser Stelle.

Die Beiträge des Projekts GCE inside haben die Nummern 128 bis 139 und die Wilhelmines Opernhaus CD hat die Nummer 150. Es kann noch für alle Beiträge gevotet werden!

Entwicklung und Umsetzung: Philipp Schmieder Medien – vanbittern