#GCE goes digi

Heilkräuter und Klimabäume

Heilkräuter und Klimabäume - zwei neue P-Seminare aus der Biologie beschäftigen sich in der Q11 mit Pflanzen bzw. ihrer Öffentlichkeitswirkung.

Das P-Seminar von Ulrike Borken darf die Gestaltung eines Baumlehrpfads mit Klimabäumen durch das Stadtgartenamt Bayreuth unterstützen. Das P-Seminar von Markus Lenk wird sich um die Beschilderung eines Kräutergartens auf dem Gelände des Museums für bäuerliche Arbeitsgeräte kümmern.

Einen guten Einstieg bildete für beide P-Seminare jeweils eine Exkursion in den Ökologisch-Botanischen Garten der Universität Bayreuth. Unter Führung von PD Dr. Gregor Aas erkundeten das "Baum-Seminar" verschiedene Baumarten auf dem Areal des ÖBG. Das "Garten-Seminar" erhielt eine Führung durch PD Dr. Elisabeth Obermaier durch den Hildegard von Bingen-Kräutergarten und durch die Dauerflächen des Heilpflanzengartens des ÖBG, die den Schülern sehr schön verschiedene Möglichkeiten zur Gestaltung eines Kräutergartens näher brachte. Vielen Dank für die informativen Führungen!

Das nächste Jahr wird zeigen, was die beiden Seminare aus ihrem Auftrag machen, die frischen Pflanzungen von Bäumen bzw. Heilpflanzen an den beiden Standorten mit entsprechenden Schautafeln und Infoschildern der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Entwicklung und Umsetzung: Philipp Schmieder Medien – vanbittern