Gebet

Welche Sprachen kann ich am GCE lernen?

Fremdsprachen sind das Tor in neue Welten. Am Gymnasium lernt jeder ab der 5. Klasse eine neue Sprache, ab der 6. Klasse dann die zweite.

Nur am GCE kannst du in der 5. Klasse wählen, ob du Latein oder Englisch lernst. Für beide Wege gibt es gute Gründe. In das Fach Englisch durftest du ja schon in der Grundschule hineinschnuppern, aber jetzt geht es richtig los.

Wenn du Latein in der 5. Klasse lernst, tauchst du nicht nur in die Welt der Antike ein, sondern verstehst auch schnell, wie andere Sprachen funktionieren. Wie sehr dir Latein hilft, wirst du gleich in der 6. Klasse beim Englischlernen merken. Weitere Informationen zur Bedeutung des Fachs Latein findest du auf unserer Homepage.

Übrigens: Für Englisch am Gymnasium brauchst du zwar keine Vorkenntnisse aus der Grundschule, aber wenn du magst, kannst du einmal wöchentlich einen Englischbrückenkurs besuchen, in dem du mit viel Spaß und Spielen und ohne Notendruck dein Englischwissen lebendig halten kannst.

Für welche Reihenfolge du dich entscheidest, hängt auch von deinen Interessen und Stärken ab. Ab der sechsten Klasse hast du auf jeden Fall beide Sprachen.

Du hast noch nicht genug von Sprachen? Kein Problem! Ab der 8. Klasse kannst du Griechisch oder Französisch lernen und ab der 11. Klasse sogar Spanisch. Dann kannst du problemlos die ganze Welt bereisen.

Wie war das: Am GCE kann man auch Griechisch lernen? - Ja, Alt-Griechisch. Es klingt zunächst etwas exotisch, ist aber unglaublich spannend.

Wenn deine Stärke nicht in den Sprachen liegt, sondern in Wissenschaft und Technik kannst du es auch bei Latein und Englisch belassen. Aber wie gesagt, das sind Dinge, die für dich derzeit noch nicht ganz so wichtig sind.

Du willst mehr darüber wissen?

Dann findest du auf unserer Homepage weitere Informationen...

Entwicklung und Umsetzung: Philipp Schmieder Medien – vanbittern