WELTERBE

日本語 - Japanisch

こんちは!

Englisch, Französisch, Latein... darf es einmal etwas ganz anderes sein? Japanisch unterscheidet sich völlig von den uns vertrauten europäischen Sprachen, was auch einem Laien sofort auffällt: er kann Japanisch nicht lesen. Das ist nicht weiter verwunderlich, besitzt die Sprache doch neben "unseren" Buchstaben (Romaji) noch zwei weitere Alphabete. Und als wäre das nicht genug, wird man keinen japanischen Text ohne die Kenntnis der chinesischen Kanji verstehen. Darüber hinaus funktioniert die japanische Grammatik ganz anders als unsere deutsche; freut sich der Lernende zuerst noch darüber, dass z.B. Substantive keinen Plural besitzen und ein Futur nicht existiert, muss er bald feststellen, dass es Vergangenheitsformen für Adjektive oder drei verschiedene Worte für das deutsche "sein" gibt, die selbstverständlich je nach Kontext verschieden angewendet werden müssen.

Der von Herrn Kerling angebotene Kurs hat nicht zum Ziel, konversationssicher zu machen. Vielmehr richtet er sich an Schüler ab der Mittelstufe, die ein sprachwissenschaftliches Grundinteresse haben und die begierig sind, zu erfahren, wie eine Sprache funktioniert. Der Inhalt der wöchentlich stattfindenden einstündigen AG ist vornehmlich die kontrastive Sprachbetrachtung, aber es werden auch kulturelle Eigenarten vorgestellt und die Schüler werden in der Lage sein, in Hiragana und Katakana zu schreiben. Wenn Schüler den Einführungskurs besucht haben, können sie im Folgejahr bei Interesse Japanisch II wählen.

さようなら!

Entwicklung und Umsetzung: Philipp Schmieder Medien – vanbittern