WELTERBE

Naturwissenschaftliches Forschen und Experimentieren

Der Wahlkurs Naturwissenschaftliches Forschen & Experimentieren wird seit mehreren Jahren im Rahmen der Begabtenförderung durch die Dienststelle des Ministerialbeauftragten für die Gymnasien in Oberfranken für Schüler der 7. – 10. Jahrgangsstufe aus ganz Oberfranken angeboten. Auch Schüler des gymnasium illustre, der schulinternen Begabtenförderung des Gymnasium Christian-Ernestinum, können daran teilnehmen.

Der Kurs soll interessierten Schülerinnen und Schülern eine Einführung in das naturwissenschaftliche Forschen und Experimentieren geben. Ziel ist in der Regel eine Teilnahme am Wettbewerb Jugend forscht / Schüler experimentieren mit einem eigenen kleinen Forschungsprojekt. Leitfächer sind die Naturwissenschaften Biologie, Chemie, Geographie, Physik, Natur und Technik.

Inhalte:

  • Erarbeitung eigener naturwissenschaftlich-technischer Fragestellungen
  • Recherche und Informationsbewertung
  • Durchführung eigener Experimente oder Erhebungen
  • Verarbeitung von Daten mit Tabellenkalkulationsprogrammen
  • Erstellung einer schriftlichen Arbeit
  • Präsentation von Ergebnissen (als Plakat, Ausstellungsstand oder Multimedia-Präsentation)

Ausgehend von einer intensiven Beschäftigung mit fachlichen Inhalten und der Einübung naturwissenschaftlicher Methoden und Arbeitsweisen soll der Kurs auch soziale Kompetenzen wie Teamfähigkeit, Kommunikations- und Kooperationsbereitschaft vermitteln sowie personale Kompetenzen wie Eigeninitiative, Kreativität und Problemlösungsfähigkeit anregen.

Neben den regelmäßigen Kurs-Treffen (meist etwa 4-5 Blockveranstaltungen) wird der Hauptteil der „Forschungsarbeit“ projektartig  und selbstorganisiert alleine oder in Kleingruppen durchgeführt. Dabei erhalten die Schülerinnen und Schüler eine intensive Betreuung und Beratung durch den Kursleiter. Weitere Informationen bei Markus Lenk.

Entwicklung und Umsetzung: Philipp Schmieder Medien – vanbittern