#GCE goes digi

Biologie

Biologie ist die Naturwissenschaft vom Leben und hat damit einen direkten Bezug zum Menschen und seiner Umwelt. Nicht nur in den Bereichen Medizin, Ernährung, Gentechnik, Biotechnologie und Umwelt zeigt sich die hohe gesellschaftliche Relevanz der Biologie. Neben den fachlichen Inhalten gibt das Fach Biologie auch einen Einblick in Arbeitsmethoden und Denkweisen einer modernen Naturwissenschaft. Außer dem naturwissenschaftlich-technischem Grundverständnis soll der Unterricht u.a. durch direkte Naturbegegnung auch die Achtung vor der natürlichen Vielfalt und die sich daraus ableitende Verantwortung des Menschen für die Erde vermitteln.

Das biologische Grundprinzip Vernetzung kommt in den vielfältigen Querbezügen zu anderen vor allem naturwissenschaftlichen Fächern zum Tragen.

In der 5. und 6. Jahrgangsstufe ist die Biologie integraler Bestandteil des Faches Natur und Technik. Ab der 8. Jahrgangsstufe wird Biologie als eigenständiges Fach mit zwei Wochenstunden unterrichtet, in der Oberstufe sind dafür drei Wochenstunden vorgesehen.

Am Gymnasium Christian-Ernestinum werden zusätzlich zahlreiche Arbeitsgemeinschafen und Wahlkurse mit biologischen Bezügen angeboten wie z.B. AG Schulgarten, AG Schulaquarium, Schulsanitätsdienst oder der Wahlkurs Naturwissenschaftliches Forschen und Experimentieren (im Rahmen der Begabtenförderung der MB-Dienststelle).

Entwicklung und Umsetzung: Philipp Schmieder Medien – vanbittern