WELTERBE

Musik

Dem Fache Musik kommt eine wichtige Funktion als Ausgleichsfaktor zu den stärker kognitiv ausgerichteten Fächern zu. Dabei geht es durchaus auch darum, Kenntnisse und Kompetenzen zu erwerben. Die Grundkenntnisse, über die die Schüler verfügen sollen, sind im Anhang nach Jahrgangsstufen eigens aufgelistet.

Einen breiten Raum nimmt neben den musiktheoretischen Inhalten in allen Klassen das eigene Tun ein (Singen, musikalisches Gestalten, bewusstes und analytisches Hören).

Über den Klassenunterricht hinaus bietet das GCE verschiedene Wahlfächer (s.u.), hauptsächlich in Form von Ensembles an. Besonders das Orchester freut sich über Zulauf. Im Bereich Instrumentalunterricht kann aufgrund der Personalknappheit und der Stundenbudgetierung nur in begrenztem Umfang Unterricht in Streichinstrumenten angeboten werden.

Traditionell veranstaltet das GCE zwei große Schulkonzerte im Februar und im Juni, darüber hinaus einen Hausmusikabend – vornehmlich für jüngere Schüler – im Frühjahr, sowie eine mit viel Musik umrahmte Adventsandacht am jeweils letzten Schultag vor den Weihnachtsferien.

Entwicklung und Umsetzung: Philipp Schmieder Medien – vanbittern