#GCE goes digi

Wettbewerbe alte Sprachen

In den Alten Sprachen können unsere Schüler an mehreren Wettbewerben teilnehmen:

  • Certamen Bavaricum (7. Jgst.): An diesem kleinen Wettbewerb mit pfiffigen Fragen zur Sprache und Welt der alten und modernen Griechen nehmen alle Schüler der 7. Klassen teil. Er wird in einer Lateinstunde geschrieben. Als Anreiz winken attraktive Buchpreise sowie eine Reise nach Griechenland.
  • Landeswettbewerb Alte Sprachen (11. Jgst.): Dieser bayernweit ausgeschriebene Wettbewerb richtet sich an alle Schüler, die in der 11. Jgst. in den Fächern Latein und/oder Griechisch einen Sprachkurs oder ein Seminar besuchen. Er besteht in der 1. Runde aus einer anspruchsvollen dreistündigen Klausur (Übersetzung und knifflige Sachfragen). Die ca. 50 besten Teilnehmer aus ganz Bayern werden zur 2. Runde zugelassen, in der sie dann nochmals eine anspruchsvolle Klausur mit Interpretationsaufgaben bewältigen. Diese Arbeit kann gleichzeitig als Seminararbeit anerkannt werden. In der 3. Runde werden die Verfasser der 10 besten Arbeiten zu einem eintägigen Colloquium nach München eingeladen, in dem die drei Landessieger ermittelt werden. Diese werden unmittelbar in die Studienstiftung des Deutschen Volkes aufgenommen, die Teilnehmer der 2. Runde erhalten ein Paket mit Büchern und CDs. – Der Wettbewerb wird am GCE in jedem Schuljahr für die beiden altsprachlichen Fächer im Oktober angeboten.
  • Pegalogos (8.-12. Jgst.): Dieser Wettbewerb wird vom Arbeitskreis Humanistisches Gymnasium für alle Schüler des Humanistischen Zweiges (also mit Griechisch als 3. Fremdsprache) im Turnus von zwei Jahren (demnächst 2012) durchgeführt. Die Teilnehmer fertigen – ggf. auch in Gruppen – eine beliebige Arbeit (z. B. Aufsatz, Kunstwerk, Theaterstück, Kurzfilm, Musikstück) zum Thema Vorteile, Sinn und Wert des Besuchs eines Humanistischen Gymnasiums. Der Pegalogos-Preis ist mit € 500.- dotiert.
  • Bundeswettbewerb Fremdsprachen (Mittelstufe: 8.-10. Jgst.): Infos über die Fachlehrer bzw. Stufenbetreuer. Es gibt zahlreiche Bar- und Sachpreise, Reisen und Stipendien zu gewinnen.  
    Angebotene Fächer: Englisch, Französisch, Latein, Spanisch, Italienisch, Russisch, Polnisch, Niederländisch, Tschechisch, Dänisch, Schwedisch. Als zweite Sprachen können gewählt werden: Altgriechisch, Türkisch, Chinesisch.
  • Bundeswettbewerb Fremdsprachen (Oberstufe: 10.-12. Jgst.): Infos über die Fachlehrer bzw. Stufenbetreuer. Es gibt zahlreiche Bar- und Sachpreise, Sprachreisen, Ferienaufenthalte und Stipendien zu gewinnen; der Hauptpreis ist in jedem Jahr die Aufnahme in die Studienstiftung des deutschen Volkes, mit der eine finanzielle und individuelle Förderung durch das gesamte Studium hindurch verbunden ist. Angebotene Fächer: Das Angebot ist groß – gewählt werden kann beim Oberstufenwettbewerb nämlich aus allen lebenden Staats – und Verkehrssprachen (plus Latein). Nicht erlaubt sind Kunst- oder Plansprachen. Jeder Teilnehmer wählt zwei Wettbewerbssprachen aus.
Entwicklung und Umsetzung: Philipp Schmieder Medien – vanbittern